Shopware Update: Die wichtigsten Punkte!

shopware update

Sowohl bei einer ├ťbernahme eines Onlineprojekts als auch im laufenden Betrieb besch├Ąftigen wir uns immer wieder mit dem Thema Shopware Update. Was gilt es dabei zu beachten?

├ťber die Notwendigkeit von Updates m├╝ssen wir wahrscheinlich wenig Worte verlieren. Software, die auf einem aktuellen Stand der Technik ist, ist sicherer und leistungsf├Ąhiger. Zum einen, weil die Anzahl der Fehler geringer ist. Denn jede Software hat Fehler. Zum anderen, weil die Software leistungsf├Ąhiger ist durch laufende Verbesserungen und neue Funktionen.

Leider ist ein Update von Software per Knopfdruck nur in den wenigsten F├Ąllen m├Âglich. Ein Shopware Update bei einem Onlineshop wird nur automatisch funktionieren, wenn:

  • sich der Onlineshop sehr eng am Standardlayout von Shopware h├Ąlt. Sobald individuelle Layouts verwenden werden, sind diese im Rahmen eines Updates zu ├╝berpr├╝fen.
  • keine individuellen Anpassungen vorgenommen wurden oder Schnittstellen im Einsatz sind.
  • und schlie├člich wenig bis keine Plugins (Funktionserweiterungen) verwendet werden.
shopware update plugins

Gerade die Plugins sind Segen und Fluch zugleich. Zum einen erlauben Plugins eine Vielzahl von Funktionserweiterungen in standardisierter Form. Oftmals zu einem attraktiven Preis. Zum anderen m├╝ssen wir gerade im Rahmen eines Shopware Update jedes verwendete Plugin ├╝berpr├╝fen. Insbesondere dahingehend, ob f├╝r die Version, auf die im Rahmen eines Shopware Update aktualisiert wird, die verwendeten Plugins auch unterst├╝tzt werden. Nur dann k├Ânnen wir das Shopware Update auch durchf├╝hren.

Aufgrund des entstehenden Aufwands empfehlen wir auch nicht jedes Shopware Update durchzuf├╝hren, sondern situativ zu entscheiden. Auf jeden Fall f├╝hren wir sicherheitskritische Updates immer kurzfristig durch, um die Sicherheit des Onlineshops zu gew├Ąhrleisten.

Sehr oft ├Ąndern sich im Rahmen des Shopware Update auch die Systemvoraussetzungen. In diesem Fall kl├Ąren wir mit dem Provider den Einsatz zum Beispiel neuer PHP oder MySQL Versionen. Gerade mit einer neuen PHP Version steigt oft die Perfomance des Onlineshops.

Die Wichtigsten Punkte beim Shopware Update

Wir von der Internetagentur scope01 aus Frankfurt am Main f├╝hren permanent Updates f├╝r unseren Kunden durch. Dabei sind folgende Schritte wichtig:

  • Updates f├╝hren wir immer zuerst auf Testsystemen durch. Ein reines Update von Livesystemen vollziehen wir nur im Ausnahmefall.
  • Backup vor Update: Vor jedem Update sichern wir Datenbank und Dateien. So k├Ânnen wir in Zusammenspiel mit unserem Software Versionierungssystem jederzeit den alten Stand wieder herstellen.
  • Ohne intensive Tests kein Update. Als erstes muss der Shop auf dem Testsystem nach dem Shopware Update intensiv getestet werden. Sowohl automatisiert als auch manuell. Sowohl Funktionen und Layout im Frontend (Startseite, Kategorieseite, Produktdetailseite, Warenkorb, Checkout). Als auch die M├Âglichkeiten im Backend.
  • Erst nach erfolgreichen Tests f├╝hren wir das Shopware Update auch auf dem Livesystem durch. Auch dort testen wir noch einmal intensiv den gesamten Onlineshop. Sowohl im Frontend als auch Backend.

Gerne beraten wir Sie, wie Sie ein Shopware Update in Ihrem Onlineshop durchf├╝hren k├Ânnen. Wir bieten sowohl auch ein Update Paket mit festen monatlichen Kosten an. Als auch eine einmalige Updates mit Abrechnung nach Aufwand.