Skip to main content

Nahtlose Verbindung von Pimcore PIM und Shopware für thyssenkrupp Plastics

thyssenkrupp Plastics aus Essen ist ein führender Anbieter und Dienstleister in der Kunststoffbranche. Das Unternehmen verfügt über ein Portfolio von über 40.000 Kunststoffprodukten für seine Kunden aus den Bereichen Industrie, Verarbeitung, Handwerk, Baufachhandel und Baumärkte. In Deutschland ist thyssenkrupp Plastics an 18 Standorten vor Ort präsent mit Dienstleistungen in den Bereichen Produkt- und Anwendungsberatung, Anarbeitung, Beschaffung und Lieferung.

Das Unternehmen entschied sich im Jahr 2022 für eine neue Lösung im Bereich des Produktinformationsmanagements (PIM) mit Pimcore und der Shopware-Integration mit Unterstützung von scope01. Hintergrund der Entscheidung für ein neues PIM waren die mangelnde Flexibilität und komplexen Updates des bestehenden PIM-Systems.

Shopware Tyssenkrupp Referenz 1
Effizientes Produktinformationsmanagement mit Pimcore

2023 führte scope01 für thyssenkrupp Plastics mit Pimcore ein neues PIM ein. Die Produktdaten wurden dazu erfolgreich von dem bestehenden PIM System migriert. Die nahtlose Integration in den bestehenden Onlineshop unter https://thyssenkrupp-plastics.shop erfolgt auf Basis der bewährten Standardschnittstelle Pimcore PIM für Shopware 6 von scope01. Die Einführung von Pimcore brachte für thyssenkrupp Plastics einen deutlichen Effizienzgewinn. Die Verwaltung und Pflege von Produktinformationen ist deutlich schneller und einfacher, die Ausleitung der Produktdaten an den Onlineshop funktioniert reibungslos und die Software ist stabil und zukunftssicher.

Um weiterhin die Wettbewerbsfähigkeit in einem umkämpften Markt zu sichern, hat sich Franz Mensch zu einem umfassenden Relaunch des Onlineshops mit Shopware 6 entschlossen. In diesem Zusammenhang sollte nicht nur die optische und technische Basis erneuert, sondern auch das Angebot und die Möglichkeiten für die B2B Kunden im Onlineshop deutlich erweitert werden. Darüber hinaus ist die weitere Automatisierung von Prozessen strategisches Ziel des Unternehmens, dass es umzusetzen gilt.

Shopware Tyssenkrupp Referenz 2
Kontinuierliche Betreuung und Weiterentwicklung des B2B Onlineshops von thyssenkrupp Plastics

Nach der erfolgreichen Einführung des PIM-Systems übernahm scope01 im Jahr 2023 auch die Betreuung und Weiterentwicklung des B2B Onlineshops von thyssenkrupp Plastics. In einem ersten Schritt wurden die Mängel der vorhandenen Implementierung beseitigt. Basierend auf der leistungsfähigen Plattform von Shopware 6 arbeiten wir von scope01 nun kontinuierlich an der Optimierung und Weiterentwicklung des Onlineshops. So stehen der Ausbau der B2B Funktionen für die Kunden und die Internationalisierung auf der Agenda.

Unser engagiertes Team aus erfahrenen Entwicklern und E-Commerce-Experten steht thyssenkrupp Plastics mit Rat und Tat zur Seite, um den Onlineshop kontinuierlich weiter zu verbessern und den Erfolg im digitalen Markt zu steigern. Wir sind stolz darauf, Teil dieses erfolgreichen Projekts zu sein.