Startseite

Features der Pimcore DAM Schnittstelle

Funktionen

Eine Verwaltung von vielen Medien innerhalb von Shopware wird meist unübersichtlich und der Medienmanager durch das Handling der vielen Bilder / Medien langsam. An den einzelnen Medien ist leider nicht zu erkennen, von welchem Objekt, z.B. Produkte oder Kategorien, die Bilder verwendet werden.

Die Bilder werden in Shopware im Medienmanager gehalten und in Form von Ordern, welche auch durch den User angelegt werden können, strukturiert.

Die Pimcore DAM Schnittstelle sorgt inital dafür, dass die Bilder aus Shopware und deren Alben in Pimcore importiert werden. Anschließend ist Pimcore das führende System für die Verwaltung von Order und Bilder.

Die Struktur bleibt wie in Shopware erhalten und die Bilder werden nach der Bearbeitung zurück nach Shopware Standard über die REST-API importiert und durch Shopware weiterhin ausgeliefert.

Die Verwaltung der Alben und Bilder in Pimcore hat den Vorteil, dass Ihnen alle Funktionen aus Pimcore, wie zum Beispiel die Bearbeitung der Bilder zur Verfügung stehen. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit individuelle Daten am Bild-Objekt zu verwalten. Über die Modellierung der Klassen in Pimcore und eine Erweiterung in der Schnittstelle können Sie beliebig viele weitere Felder am Bild-Objekt verwalten.

Eine vollständige Funktionsübersicht der Pimcore DAM Module finden Sie hier.

Sollten Sie die PIM Schnittstelle und die DAM Schnittstelle von scope01 einsetzen, sehen Sie hier auch die Verwendung der Bilder. D.h. über die Abhängigkeiten sehen Sie im Bild-Objekt, in welchen Objekten das Bild verwendet wird, z.B. Produkte, Varianten, Kategorien oder Hersteller.

Album

Die relevanten Medien des Shopware Medienmanagers werden in dem Album “shopwaredam” in Pimcore gespiegelt. Dieses Album wird nach Installation der DAM Schnittstelle von scope01 automatisch erstellt. In diesem Album werden auch die einzelnen Unterordner aus Shopware angezeigt. Zum Beispiel Banner, Artikel, Blog etc.

Innerhalb der Alben werden die Einstellungen für den Ordner gesetzt. Dies ist die Bezeichnung des Albums im Backend, Thumbnailgrößen, sowie die weiteren Ordnereigenschaften.

Media

Im Ordner Media werden die einzelnen Medien zu Produkten, Herstellern bzw. sonstigen Seiten zugewiesen dargestellt. Für jedes Bild wird ein eigenes Pimcore Objekt erzeugt und erhält eine Referenz auf den zugewiesenen Order. Grundsätzlich können die Objekte durch weitere individuelle Felder erweitert werden.